Kompetenzzentrum

für Bionik.

If you can think it,

we can design it.

 

If you can think it,

we can design it.

 

If you can think it,

we can design it.

 

Kompetenzzentrum

für Bionik.

 

If you can think it,

we can design it.

Rapid Tooling

Rapid Tooling (RT) ist die Anwendung von additiven Fertigungsverfahren auf den Bau von Endprodukten, die als Werkzeuge, Formen oder Formeinsätze verwendet werden. Rapid Tooling lässt sich in zwei große Kategorien einteilen: Die erste Kategorie umfasst indirekte Ansätze, die mittels Rapid Prototyping hergestellte Elemente verwenden, um eine Form zu erzeugen, und die zweite Kategorie ist ein direkter Ansatz, bei dem das Endprodukt unmittelbar durch additive Fertigungsverfahren hergestellt wird.

Die Nachfrage nach schnellen und kostengünstigen Werkzeuglösungen hat weltweit zu einer beeindruckenden Anzahl von Rapid-Tooling-Verfahren geführt. Wir bei MCB 3D Technology & Additive Manufacturing verfolgen diese Entwicklung aufmerksam, aufgrund des sich ergebenden großen Marktpotentials. Jeder der Prozesse hat seine Stärken und seine Einschränkungen.

MCB 3D Technology & Additive Manufacturing kann Ihnen dabei helfen, die für Ihre Anwendung erforderlichen Ergebnisse zu erzielen.

Unser Angebot

Gute Gussteile brauchen gute Modelle

SLA- und SLS-Prototypen sind hervorragend als Urmodelle für das Gießen von Metallteilen geeignet. Beiden haben jedoch unterschiedliche Vorteile, und es ist wichtig, diese von Grund auf zu verstehen, um für jeden individuellen Prozess das richtige Verfahren auswählen zu können.

Hochwertige SLA-Modelle für Investment Casting

Es gibt eine Reihe von musterbasierten Verfahren, um schnell Formen zu erzeugen, mit unterschiedlichen Kosten, Vorlaufzeiten und Prozessfähigkeiten. Die Genauigkeit dieser Prozesse hängt teilweise von der Genauigkeit des RP-Prozesses ab, der verwendet wird, um das Muster zu erzeugen.

Eine hochaktuelle Methode zur schnellen Herstellung von Werkzeugen ist die Verwendung additiver Fertigungstechnologien wie SLA (Stereolithographie). Bei Urmodellen für das Duplizierungsverfahren sind die Genauigkeit, die Präzision der Details und die Oberflächenqualität der Urmodelle maßgebend für die Qualität der Abgussteile. Stereolithografie ist ein 3D-Druckverfahren, das für maßgenaue Gussteile ideal ist.

Stereolithografie Master Produkt – Endprodukt

Bauteile in Leichtbauweise mit außergewöhnlichen Strukturen

SLA-Urformen, die auch als Prototypen bezeichnet werden, sind dünnwandige Teile mit einer innenliegenden Wabenstruktur, die Festigkeit und Widerstandsfähigkeit verleiht. Detailreiche Guss-Prototypen sowie große Teile sind für diesen Prozess gut geeignet. Üblicherweise ist bei ihrer Verwendung ein Brennofen mit Blitzzündung notwendig, damit sie rückstandsfrei verbrennen. MCB 3D Technology verwendet für den 3D-Druck dieser Urformen ein Harz, das bei sehr geringem Asche- und Antimonrückstand verbrennt.

Durch den Einsatz von „Crash“ Software sind wir in der Lage, Bauteile in einer außergewöhnlichen Qualität zu produzieren. Unsere Anlagen können beliebig feine und komplexe Strukturen herstellen. Dadurch kann die ursprüngliche Masse eines Bauteils um bis zu 90% reduziert werden.

Kontaktieren Sie uns! Wir unterstützen Sie mit den besten 3D-Druckdienstleistungen und höchster Genauigkeit. Stereolitografie ist hocheffektiv und bietet sehr gute Nachbearbeitungsmöglichkeiten.

Sprechen Sie uns an!